Archiv

18.06.2018, 14:48 Uhr | Ronny Bereczki
Gedenken an den Volksaufstand vom 17. Juni 1953
65. Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR
Mit einer Kranzniederlegung gedachte die Stadt Teltow der Opfer des Volksaufstandes am 17. Juni 1953.
Gedenken an den Volksaufstand
Teltow - 1953 streikten auch in Teltow, wie in der gesamten DDR Arbeiterinnen und Arbeiter. Sie gingen gegen die Politik der SED-Diktatur und für die Freiheit auf die Straßen. Der Aufstand in Ostdeutschland wurde blutig durch Panzer der sowjetischen Besatzungsmacht niedergeschlagen. Der Mut der damaligen Generation erinnert uns noch heute daran, dass Freiheit und Demokratie keine Selbstverständlichkeit sind. Freiheit und Demokratie können nur dann Bestand haben, wenn sie immer wieder aufs Neue verteidigt und mit Leben erfüllt werden.

Die Skulptur „Die Forderung“, am Hamburger Platz in Teltow, entstand nach einem Antrag unserer Fraktion zur Errichtung des Denkmals. Im Jahr 2011 wurde es in Zusammenarbeit von Schülern des Teltower Immanuel-Kant-Gymnasiums und des Künstlers Torsten Theel verwirklicht.
Bilderserie
aktualisiert von Bereczki, 17.02.2019, 19:24 Uhr