Neuigkeiten
18.06.2018, 14:57 Uhr | Ronny Bereczki
Nächste SVV am 20. Juni
ab 18 Uhr, im Ernst-von-Stubenrauch-Saal
Am Mittwoch, 20. Juni, tagt die Teltower Stadtverordnetenversammlung. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt 18:00 Uhr, im Ernst-von-Stubenrauch-Saal. 
 
Teltow -
In der kommenden SVV Teltow stehen folgende Anträge der CDU-Fraktion zur Abstimmung:
DS-091/2018 Bouleplatz
Durch die Errichtung eines Bouleplatzes im ehemaligen Grenzstreifen soll eine weitere Freizeitmöglichkeit für alle Altersgruppen geschaffen werden und die Attraktivität des Naherholungsgebietes weiter erhöht werden.

DS-092/2018 Patenschaft Grünfläche
Viele Bürger beteiligen sich schon jetzt an der Pflege städtischer Grünflächen vor ihren Grundstücken. Durch die Schaffung von Rahmenbedingungen hierfür sollen sie einerseits Rechtssicherheit dafür erhalten, andererseits soll auch die Dankbarkeit der Stadt hierfür zum Ausdruck gebracht werden. Gerade die aktuelle Hitzewelle führt uns wieder vor Augen, wie wichtig dieses bürgerschaftliche Handeln für den erhalten der "Natur vor der Haustür" ist.
 
Zur Anfrage unserer Fraktion, AF-063/2018 Anfrage zur Umsetzung des Beschlusses zur DS-206/2014 Beschilderung der Buschwiesen, aus der April Sitzung der SVV liegt bisher noch keine Antwort der Verwaltung vor.
Bereits 2014 beantragte die CDU-Fraktion ein Beschilderungssystem für die Buschwiesen um auf die Gebote vor Ort und die Besonderheiten des Landschaftsschutzgebietes hinzuweisen. Zur letzten SVV stellten wir die Anfrage um zu erfahren, wie der Stand der Umsetzung nach nun mehr vier Jahren ist. Bis zum heutigen Tag liegt und noch keine Beantwortung vor. Wir hoffen, dass diese spätestens zur SVV ausgereicht wird.
 
Neben vielen weiteren Themen werden auf der Tagesordnung der SVV die Anträge des Bürgermeisters DS-100/2018 und DS-101/2018, zum Ausschreibungsverzicht und zur Wiederwahl der 1. Beigeordneten stehen. Wie bereits in der Vergangenheit deutlich gemacht, ist die Wiederwahl der 1. Beigeordneten für unsere Fraktion vom Inhalt des Gutachtens zur Prüfung der Kostensteigerung beim Bau der Teltower Marina abhängig. Wir werden dieses bei unserer Fraktionssitzung am Dienstag, 19. Juni 2018, diskutieren und im Anschluss über die Fraktionsmeinung informieren. Sollte uns kein Gutachten vorliegen, wird die CDU-Fraktion eine Wiederwahl nicht unterstützen.

In DS-098/2018 beantragt der Bürgermeister die Schaffung einer zweiten Beigeordnetenstelle. Die Stadt Teltow ist in den letzten Jahren stark gewachsen und wird es auch künftig, die Aufgaben haben dadurch zugenommen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass unsere Verwaltung an die Grenzen ihrer Kapazität stößt und nicht mehr in allen Bereichen optimal arbeiten kann. Aus unserer Sicht ist eine weitere Beigeordnetenstelle sinnvoll um Aufgaben besser zu verteilen und die Arbeit in der Verwaltung besser zu koordinieren. Die CDU-Fraktion wird diesem Antrag daher zustimmen.
Vor der möglichen Wahl eines zweiten Beigeordneten findet eine Ausschreibung statt. Über den daraus hervorgehenden Vorschlag wird dann in geheimer Wahl in der Stadtverordnetenversammlung abgestimmt. Jeder der die Voraussetzungen erfüllt, kann sich bewerben.
Eine bessere Koordination an der Verwaltungsspitze und Entlastung des/der ersten Beigeordneten, wie auch immer die Abstimmung über die bisherige Stelleninhaberin ausgeht, wird Teltow guttun.

Weitere Informationen zur Sitzung finden Sie im Sitzungsportal: http://www.ratsinfo-online.de/teltow.bi/si010_e.asp
aktualisiert von Bereczki, 18.06.2018, 15:11 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook Peter Tauber bei Facebook
© CDU Stadtverband Teltow  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 1.47 sec. | 67804 Besucher